Cosmo: Ein Golden Retriever oder doch ein Schaf?

Irgendwie ein untypisches Bild. Sonst schläft er mehr

Als einer von zehn kleine Golden Retriver Welpen ist Cosmo am 13.05.2013 geboren. Zehn weiße Robben, die nur mithilfe von Halsbändern unterschieden werden konnten. Keiner besonders dick, keiner besonders dünn – alle von der gleichen Statur.

Anders als bei Mica, mussten wir uns zu viert einigen, welchen Welpen wir nehmen – zwei Rüden standen noch zur Auswahl, eine Hündin kam damals nicht in Frage. Da die Besitzerin Cosmo und seinen Bruder damals mit folgenden Worten vorstellte: „Der buddelt und macht viel Unsinn. Der schläft mehr.“ war sofort klar, welcher Welpe bei uns einziehen würde. Wir wollten keinen umgegrabenen Garten und ein gemütlicher Hund passte perfekt in unsere Familie.

„Der schläft mehr“, oder auch „Rüde orange“ durfte dann drei Wochen später bei uns einziehen. Und er schlief wirklich viel. Den ersten Tierarztbesuch hat er komplett verschlafen – inklusive chippen.

Besonders interessiert war er auch an anderen Welpen nicht – während der Welpenspielstunde ist Cosmo meist nur am Rand um das gesamte Gebiet gelaufen und hat sich eher mit Grashalmen oder Blättern beschäftigt. Das hat sich bis heute auch nicht sonderlich geändert, er scheint doch eher ein Schaf zu sein 😛

Mit Mica spielt er gerne und viel, vielleicht waren in der Welpenstunde einfach nicht die richtigen Welpen für ihn dabei – wer weiß.

Jetzt habt ihr einen „kleinen“ Crashkurs zum Thema Cosmo bekommen – Was für Tricks er kann, wie wir arbeiten und was er sonst noch so macht gibt es dann in einem anderen Blogpost 😉

Liebe Grüße,

Lea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.